Datenschutzrichtlinie (Privacy Policy)

Datenschutzrichtlinie

Aktualisiert: 15. Oktober 2021

 

Wir sind Depop.

 

Dies ist unsere Datenschutzrichtlinie. Bitte lesen Sie sie, um mehr darüber zu erfahren, wer wir sind und was wir mit Ihren Daten tun. Wenden Sie sich an uns, falls Sie Hilfe benötigen, um zu verstehen, was das für Sie bedeutet.

 

Wir sind Depop Limited (Depop, wir, unser oder uns), und wir betreiben die Depop-App und die Depop-Website. Unsere Anschrift lautet 1 Bartholomew Lane, London, United Kingdom, EC2N 2AX.

 

Wir möchten hier erläutern, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden (Ihre Daten).

 

Der Zugriff auf Depop ist über unsere App oder unsere Website möglich (der Service). Wenn Sie unseren Service nutzen, erfassen und verwenden wir Daten von Ihnen. Wir haben diese Datenschutzrichtlinie verfasst, um zu erläutern, welche Daten wir erfassen, wie wir sie verwenden und welche Auswahlmöglichkeiten Ihnen hinsichtlich Ihrer Daten zur Verfügung stehen.

 

Zudem verwenden wir Cookies, also Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und auf Informationen zugreifen. Mehr darüber, wie und aus welchen Gründen wir Cookies verwenden, erfahren Sie in unserer Richtlinie zu Cookies und ähnlichen Technologien.

 

Falls Sie in Kalifornien wohnhaft sind, beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzbestimmungen für Kalifornien hier.

 

  1. Welche Daten erfassen wir, und wie verwenden wir sie?

 

Wir erfassen Ihre Daten, wenn Sie sich bei Depop registrieren und während Sie unseren Service nutzen. Wir verwenden Ihre Daten, damit Sie den Service nutzen können, und gelegentlich können wir Ihre Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen und aus anderen legitimen Gründen verwenden. Es ist auch möglich, dass wir um Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer Daten bitten.

 

Wir erfassen Daten von Ihnen, wenn Sie unseren Service nutzen oder wenn Sie sie uns zur Verfügung stellen, z. B. in den folgenden Fällen:

 

  • wenn Sie sich für die Nutzung des Service registrieren
  • wenn Sie einen Artikel zum Verkauf einstellen oder einen Artikel verkaufen oder kaufen
  • wenn Sie sich einen Artikel ansehen, angeben, dass Ihnen ein Artikel gefällt, einen Artikel speichern, suchen oder kommentieren oder mit anderen Benutzern kommunizieren
  • wenn Sie sich für unsere Marketing-E-Mails und Push-Benachrichtigungen anmelden
  • wenn Sie ein Formular ausfüllen oder an einer Umfrage teilnehmen
  • wenn Sie an Wettbewerben oder Verkaufsaktionen teilnehmen

 

Wir benötigen eine rechtliche Grundlage für das Erfassen und Verwenden Ihrer Daten. Der Hauptgrund, aus dem wir Ihre Daten verwenden, ist die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags (die Nutzungsbedingungen), der Ihnen die Nutzung unseres Service ermöglicht.

 

Des Weiteren können wir Ihre Daten in den folgenden Fällen erfassen und verwenden:

 

  • wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind
  • wenn Sie eingewilligt haben
  • wenn wir auf eine Art, die vernünftigerweise als Teil unseres Geschäfts angesehen werden kann, über einen legitimen Grund dafür verfügen (als legitimes Interesse bezeichnet), sofern Ihre Interessen und grundlegenden Rechte keine Priorität gegenüber unseren legitimen Gründen genießen

 

Unten haben wir weitere Informationen zu den Arten von Daten, die wir erfassen, und zu den Gründen, aus denen wir sie verwenden, aufgeführt.

 

Kontaktdaten und Identitätsnachweis

 

Wenn Sie Ihr Konto eröffnen, stellen Sie uns Kontaktdaten wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Anschrift zur Verfügung.

 

Wie verwenden diese Kontaktdaten, um zu den folgenden Zwecken mit Ihnen in Kontakt zu treten:

 

  • hinsichtlich der Produkte, die Sie über den Service kaufen und verkaufen
  • hinsichtlich Fragen, Problemen oder Anliegen, die Sie oder andere Nutzer haben
  • hinsichtlich Ihrer Teilnahme an Wettbewerben oder Verkaufsaktionen
  • um Sie zu bitten, ein Formular auszufüllen oder an einer Umfrage teilzunehmen
  • um Ihnen Marketingmitteilungen zu senden

 

Wenn Sie mit einem Depop-Käufer oder -Verkäufer kommunizieren, teilen wir diesem Ihre Kontaktdaten mit. Dies ist ein notwendiger Bestandteil des Kauf- und Verkaufsprozesses und der Verwendung unseres Service.

 

Zudem erfassen wir bei der Erstellung Ihres Kontos Ihr Geburtsdatum und verwenden es, wenn legitimes Interesse besteht, zur Prüfung Ihrer Angaben, um die Altersstruktur unserer Nutzer zu ermitteln und um unseren Nutzern altersgerechten Service und Support bieten zu können.

 

Wenn es uns nicht möglich ist, Ihre Identität mit anderen Informationen zu Ihnen zu bestätigen, die uns vorliegen oder die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, müssen Sie uns evtl. Kopien von Ausweisdokumenten schicken, die wir dann gemeinsam mit Ihren Kontaktdaten verwenden. Wir verwenden diese Daten zu Zwecken, in denen legitimes Interesse besteht, in Verbindung mit der Prüfung Ihrer Angaben und zur Vermeidung von Zugriffen auf den Service und der Verwendung Ihres Kontos in betrügerischer Absicht.

 

Kommentare und Meinungen

 

Wenn Sie uns, z. B. per E-Mail, telefonisch oder per Post, kontaktieren oder online ein Formular ausfüllen, erfassen wir die Kommentare und Meinungen, die Sie uns mitteilen.

 

Des Weiteren erfassen wir Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen und die auch Kommentare und Meinungen umfassen, in den folgenden Fällen:

 

  • wenn Sie ein Formular ausfüllen oder an einer Umfrage teilnehmen
  • wenn Sie an Wettbewerben oder Verkaufsaktionen teilnehmen
  • wenn Sie etwas an Community-Boards oder in anderen Nachrichtenbereichen posten

 

Wir verwenden Kommentare und Meinungen, wenn wir ein legitimes Interesse daran haben, auf Probleme, Anliegen oder Fragen zu reagieren oder unseren Service für Sie und andere Nutzer zu verbessern.

 

Wenn Sie Formulare oder Umfragen ausfüllen, an Wettbewerben oder Verkaufsaktionen teilnehmen, etwas an Community-Boards oder in anderen Nachrichtenbereichen posten, verwenden wir Ihre Daten, einschließlich aller Kommentare und Meinungen, um festzustellen, an welchen Produkten oder Services Sie Interesse haben könnten, und um das Senden von Marketingnachrichten zu diesen Produkten oder Services zu unterstützen. Hier erfahren Sie mehr über Marketingnachrichten.

 

 

 

 

Wettbewerbe und Verkaufsaktionen

 

Wir erfassen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie an Wettbewerben oder Verkaufsaktionen teilnehmen. Wir verwenden diese Daten zu mit der Durchführung der Wettbewerbe oder Verkaufsaktionen, an denen Sie teilnehmen, verbundenen Zwecken.

 

Diese Daten können Ihre Kontaktdaten, z. B. Ihren Namen und andere Informationen, die Sie im Zuge der Anmeldung für den Wettbewerb oder die Verkaufsaktion angeben, sowie von Ihnen übermittelte Kommentare und Meinungen umfassen.

 

Wenn Sie einen Wettbewerb oder im Rahmen einer Verkaufsaktion gewinnen, haben wir ein legitimes Interesse daran, Ihre Daten zu Werbezwecken in Verbindung mit dem Wettbewerb oder der Verkaufsaktion zu verwenden. Diese können Ihren Namen, Ihren Depop-Benutzernamen, Fotos, Ihr Konterfei, Ihre Stimme, Meinungsäußerungen und biografische Informationen umfassen.

 

Ihr Inhalt und Bilder

 

Wir erfassen Ihren Inhalt, der Bilder umfassen kann, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten, wenn Sie ihn uns bei der Nutzung des Service freiwillig übermitteln. Wir können Ihren Inhalt und/oder Bilder im Rahmen unserer Online- und Offline-Marketingkampagnen verwenden, die in unserem Auftrag über Drittanbieter durchgeführt werden können. Diese Verwendung unterliegt der Genehmigung, die Sie uns für die Nutzung dieser Bilder und Inhalte im Rahmen unserer Nutzungsbedingungen einräumen.

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken entweder basierend auf unserem legitimen Interesse, um Depop in unseren Publicity- und Marketingkampagnen zu bewerben, oder mit Ihrer Genehmigung.

 

App-interne Nachrichten, Kommentare und Artikelbeschreibungen

 

Wenn Sie App-interne Nachrichten oder Kommentare übermitteln oder Artikelbeschreibungen bereitstellen, können wir zu den folgenden Zwecken auf diese zugreifen, sie speichern und überprüfen:

 

  • um die Ausführung einer über unseren Service getätigten Bestellung zu unterstützen
  • um auf Probleme, Anliegen, Fragen oder Konflikte zu reagieren, die von Nutzern geäußert werden, und um Konflikte zu lösen
  • wenn wir der Meinung sind, dass die Nachrichten einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellen, oder zeigen, dass Sie gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen haben, z. B. zu mit der Betrugsvereitelung und/oder Sicherheit unserer Nutzer verbundenen Zwecken.

 

Zahlung und Transaktionen

 

Wir erfassen Daten, einschließlich Zahlungsinformationen, die sich auf Artikel, welche Sie kaufen oder verkaufen, und auf die Zahlungsmethode(n) beziehen, welche Sie nutzen, um Artikel bezahlen und Geld für Artikel erhalten zu können, die Sie verkauft haben.

 

Wenn Sie unter Verwendung unseres Service etwas kaufen, werden der Benutzername, der Name, die Lieferadresse, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer, die Sie während des Bezahlvorgangs angeben, zu den mit Ihrer Bestellung verbundenen Zwecken an den Verkäufer weitergegeben. Sie sollten Ihre Daten jedoch nicht direkt an Verkäufer weitergeben, und wenn Sie ein ungutes Gefühl oder Bedenken haben, können Sie sich mit den unter Kontakt aufgeführten Kontaktdaten an uns wenden.

 

Wenn Sie einen unserer Zahlungspartner – u. a. Depop Payments via Stripe – verwenden, berechtigen Sie Depop zur Weitergabe der von Ihnen bereitgestellten Informationen und Zahlungsanweisungen (die den Namen, die E-Mail-Adresse, die eindeutige Kundenkennung, die Bankkontodaten, die Bestell-ID, die Zahlungskartendaten, das Ablaufdatum der Karte, die Kartenprüfnummer, das Datum/die Uhrzeit/den Betrag der Transaktion, den Namen/die Kennung des Händlers und den Standort umfassen können) in dem Umfang, der zur Abwicklung von Zahlungen über den Service erforderlich ist. Zudem hat unser Support- und Moderationsteam Zugriff auf diese Informationen, um Transaktionen verarbeiten und unterstützen und bei Rückerstattungen moderieren zu können.

 

Des Weiteren können unsere Zahlungspartner Ihre Informationen, einschließlich von Cookies oder durch ähnliche Mittel erfasster Informationen, in dem Umfang erfassen, der erforderlich ist, um die Transaktionen zu verarbeiten oder Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.

 

Außerdem verwenden wir Ihre Transaktionsinformationen und Ihre Bestellhistorie, um festzustellen, zu welchen Produkten und Services Sie möglicherweise Näheres erfahren möchten, und um Ihnen Marketingnachrichten über sie zu schicken. Hier erfahren Sie mehr über Marketingnachrichten.

 

Daten aus Social-Media-Konten

 

Wenn Sie Ihr Depop-Konto mit dem Konto eines sozialen Netzwerks wie z. B. Facebook verbinden, erfassen wir Daten von Ihnen aus dem sozialen Netzwerk. Dabei beachten wir die Datenschutzeinstellungen, die Sie in dem entsprechenden sozialen Netzwerk festgelegt haben.

 

Die Daten, die wir erhalten können, umfassen Ihren Namen, Ihre Kennung bzw. Ihren Account-Namen, Ihr Profilbild, Ihr Geschlecht, Ihren Benutzernamen, Ihre Benutzer-ID, Ihr Alter bzw. Ihren Altersbereich, Ihre Sprache, Ihr Land, Ihre Freundesliste, Ihre Follower-Liste sowie alle anderen Informationen, deren Weitergabe Sie zustimmen.

 

Wir verwenden diese Daten, um die Erstellung Ihres öffentlichen Profils in unserem Service zu unterstützen und Ihnen das Teilen Ihrer Erfahrung mit unserem Service mit Ihren Freunden, Followern oder Kontaktpersonen in dem sozialen Netzwerk zu erleichtern, mit dem Sie Ihr Depop-Konto verbunden haben.

 

Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre Daten zudem verwenden, um Sie über Neuigkeiten in dem sozialen Netzwerk zu informieren, die für Sie oder im Zusammenhang mit Verkaufsaktionen, an denen Sie teilnehmen, von Interesse sein könnten. Wir posten nicht ohne Ihre Zustimmung in ihr soziales Netzwerk oder an Ihre Freunde, Follower oder Kontaktpersonen.

 

Ihre Beziehung zu anderen Nutzern

 

Wir erfassen Daten der Nutzer, denen Sie über unseren Service folgen (und der Nutzer, die Ihnen folgen). Wir nutzen diese Daten, um in Ihren Suchergebnissen, Ihren Empfehlungen oder Ihrem Feed Artikel anzuzeigen, die für Sie von Interesse sein können. Dazu setzen wir Technologie (einen Algorithmus) ein.

 

Wenn ein Konto blockiert oder gesperrt wurde, speichern wir auch diese Daten. Dies tun wir aufgrund unseres legitimen Interesses an der Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen und daran, Nutzern die Kontrolle darüber zu ermöglichen, wer über unseren Service mit ihnen kommunizieren kann.

 

Website- und App-Login

 

Wenn Sie ein Konto erstellen und sich einloggen, erfassen wir Ihren Benutzernamen, Ihr Passwort und Informationen zu Ihrem Gerät. Wir haben ein legitimes Interesse an der Nutzung dieser Daten, um die Sicherheit Ihres Kontos zu gewährleisten.

 

Wenn Sie entscheiden, sich über ein soziales Netzwerk, wie z. B. den Facebook-Login, oder über andere Login-Methoden von Drittanbietern einzuloggen, erhalten wir weder Ihr Passwort noch andere Konto-Login-Daten für diese sozialen Netzwerke oder andere Services von Drittanbietern. Wir können jedoch einige Informationen von solchen Services von Drittanbietern erhalten. Dies hängt davon ab, welches Drittanbieterkonto Sie zum Einloggen verwenden. Je nach verwendetem Service von Drittanbietern und Ihren Einstellungen für diesen Service können wir beispielsweise Ihre bei dem entsprechenden Service von Drittanbietern registrierte E-Mail-Adresse erhalten.

 

Sie sollten Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort nicht an andere Personen weitergeben. Sie tragen die Verantwortung für Handlungen, die unter Verwendung Ihres Benutzernamens und Passworts durchgeführt werden. Wenn Sie glauben, dass jemand Zugriff auf Ihr Passwort oder Konto hat, sollten Sie uns dies unverzüglich mitteilen und Ihr Passwort ändern.

 

Sie können die Sicherheit Ihres Kontos zusätzlich erhöhen, indem Sie die Zwei-Schritt-Verifizierung aktivieren.

 

Ihr Gerät

 

Wir erfassen Informationen zu dem Gerät, mit dem Sie den Service nutzen. Dies gilt für Computer, Smartphones und alle anderen elektronischen Geräte, über die Sie auf den Service zugreifen können.

 

Die Informationen können die Art des Geräts, die eindeutige Kennnummer des Geräts (z. B. Android-ID, Apple-ID oder Browser-Fingerabdruck), das auf dem Gerät verwendete Betriebssystem, die für die Verbindung mit unserem Service von Ihrem Gerät verwendeten Browser und Anwendungen, Ihren Internetanbieter bzw. Ihr mobiles Netzwerk, Ihre IP-Adresse und die Telefonnummer Ihres Geräts (falls vorhanden) umfassen.

 

Wenn Sie in einem registrierten Konto angemeldet sind, können diese Informationen mit Ihnen in Verbindung gebracht werden.

 

Wir verwenden diese Geräteinformationen so, dass die Art, wie der Service bereitgestellt wird und funktioniert für Ihr Gerät angemessen ist. Zudem verwenden wir diese Geräteinformationen zu den mit unserem legitimen Interesse daran, dass Nutzer, die gesperrt wurden, nicht durch das Erstellen eines neuen Kontos auf den Service zugreifen können, sowie am Ermitteln und Analysieren potenziell verdächtiger Nutzeraktivitäten zum Schutz unseres Service und anderer Nutzer unseres Service verbundenen Zwecken.

 

Ihre Präferenzen

 

Wir verwenden die von Ihnen gewählten Präferenzen und Benachrichtigungseinstellungen zu den folgenden Zwecken:

 

  • um Ihnen Benachrichtigungen zu übermitteln
  • um Ihnen Marketingmitteilungen zu senden
  • um die Art anzupassen, auf die Ihnen unsere App und/oder Website angezeigt wird
  • um die Inhalte anzupassen, die Sie über unseren Service sehen

 

Ihre Art der Verbindung und Nutzung unseres Service

 

Wir erfassen Daten über Ihre Nutzung unseres Service. Dazu gehören:

 

  • Profile, die Sie aufgerufen haben
  • Artikel, die Sie eingestellt, aufgerufen, gekauft, verkauft, gesucht, gespeichert, geteilt oder kommentiert haben oder die Ihnen gefallen
  • der Zeitpunkt und die Dauer Ihres Zugriffs auf unseren Service
  • die Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind, und die Website, die Sie nach dem Verlassen unserer Website aufgerufen haben
  • alle Entscheidungen, die Sie bei der Nutzung unseres Service treffen

 

Wir nutzen diese Daten (mithilfe von Drittanbietern von Analysediensten) zu folgenden Zwecken:

 

  • um zu verstehen, wie unser Service verwendet wird, was uns bei dem legitimen Interesse an der Verbesserung unseres Service hilft
  • um Ihnen Ihren Feed und Ihre Suchergebnisse über unseren Service anzuzeigen und um die Ergebnisse nach ihrer Relevanz für Sie zu ordnen. Dazu setzen wir Technologie (einen Algorithmus) ein, die Ihre Präferenzen und, sofern Sie der Nutzung Ihrer Standortdaten durch uns zugestimmt haben, Ihren Standort verwendet.
  • um Ihre Artikel den relevantesten potenziellen Käufern anzuzeigen. Dazu setzen wir Technologie (einen Algorithmus) ein.
  • um Ihnen Tipps und sonstige Benachrichtigungen zu senden, von denen wir glauben, dass sie Ihre Erfahrung mit dem Service verbessern werden
  • um zu beurteilen, ob unsere Marketingkampagnen und Verkaufsaktionen erfolgreich waren
  • um Ihnen Marketingmaterialien zu Produkten und Services zu schicken (auch per E-Mail), die unserer Meinung nach von Interesse für Sie sein könnten
  • um ggf. Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen festzustellen oder zu verhindern

 

Standort

 

Wenn Sie uns – z. B., falls zulässig, über Ihre Geräteeinstellungen – Ihre Zustimmung erteilt haben, erfassen und verwenden wir Ihre Standortinformationen, um Ihnen Funktionen des Service bereitzustellen, die für Sie und Ihren Standort relevant sind. Dazu können wir andere Informationen, die uns vorliegen, in Verbindung mit Ihrem Standort verwenden. Das hilft Ihnen beispielsweise bei der Suche nach Artikeln, die in Ihrer Gegend zum Verkauf angeboten werden.

 

Wenn Sie Ihre Entscheidung, ob Sie uns die Verwendung Ihrer Standortinformationen erlauben möchten, ändern, können Sie Ihre Präferenzen jederzeit in Ihren Geräteeinstellungen aktualisieren.

 

Andere Nutzer

 

Gelegentlich können andere Nutzer unseres Service auf Sie bezogene Daten bereitstellen, z. B. Kommentare, Feedback und Likes bezüglich Ihrer Artikel oder Nachrichten, die sie Ihnen senden.

 

Andere Nutzer können auch in anderen sozialen Netzwerken, die mit Depop verknüpft sind, Informationen zu einem Artikel weitergeben, den sie von Ihnen gekauft haben. Das sind jedoch lediglich Informationen, die bereits öffentlich zugänglich sind.

 

Wenn Nutzer Sie einladen möchten, unseren Service zu nutzen, oder Informationen zu unserem Service weitergeben möchten, nutzen wir Daten, die sie uns in Bezug auf Sie zur Verfügung stellen, um sie dabei zu unterstützen. Das tun wir nur, wenn sie uns mitteilen, dass Sie ihrer derartigen Kommunikation mit Ihnen zugestimmt haben.

 

Betrügerische oder kriminelle Aktivitäten

 

Wir verwenden Daten bezüglich betrügerischer oder krimineller Aktivitäten, die mit Ihrer Verwendung unseres Service im Zusammenhang stehen. Das tun wir aufgrund unseres legitimen Interesses an der Ermittlung und Verhinderung von Betrugsfällen und Straftaten und zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten. Wir können die von Ihnen bereitgestellten Daten überwachen, um potenziellen Betrug, Missbrauch und Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen festzustellen. Zu diesen Daten zählen Artikelseiten (Beschreibung, Preis), Nachrichten, Benutzerprofilinformationen, der Standort, Informationen zu verknüpften Konten und/oder die Gerätekennung. Dies hilft uns zudem, Nutzer festzustellen, die möglicherweise zuvor aus unserem Service entfernt wurden. Wir können diese Informationen nutzen, um gewisse Nutzer zum Schutz unseres Service automatisch aus unserem Service zu entfernen.

 

Weitere Verwendungszwecke Ihrer Daten

 

Wir nutzen die von uns erfassten Daten zu folgenden Zwecken:

 

  • um unseren Service zu überwachen und zu verbessern
  • zur Unterstützung der Entwicklung neuer Produkte und Services

 

Wenn wir Ihre Daten zu diesen Zwecken nutzen, führt das nicht dazu, dass Daten, die zuvor nicht öffentlich verfügbar waren, über unseren Service öffentlich verfügbar werden.

 

Zudem verwenden wir Ihre Daten, um Konflikte zwischen Nutzern zu lösen, Nutzern Support zu bieten, Fehler zu beheben, die Lösung von Problemen zu unterstützen und unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen.

 

Sensible Daten

 

Wir können sensible Daten wie Informationen zu Ihren religiösen Ansichten, Ihrer ethnischen Herkunft, Ihrem körperlichen und geistigen Gesundheitszustand oder Ihrer sexuellen Orientierung erfassen.

 

Wir erfassen und verwenden solche Daten, wenn wir Ihre ausdrückliche Zustimmung erhalten haben, z. B. wenn Sie an einer Umfrage teilnehmen. Mit Ihrer Genehmigung können wir Sie oder Ihr Profil in Werbe- und Marketingkampagnen einbinden und Sie oder Ihr Profil in dem Service vorstellen. Die Bereitstellung Ihrer sensiblen Daten zu diesen Zwecken ist völlig freiwillig.

 

Zudem können wir solche Daten erfassen und verwenden, um staatliche Vorschriften und Richtlinien zu erfüllen.

 

Wenn Sie Ihre eigenen sensiblen Daten in den Service eingeben (auch wenn Sie bestimmte Arten von sensiblen Daten über den Service per Selbsterklärung angeben), erkennen Sie an, dass Sie diese Daten bewusst nach Ihrem eigenen Ermessen veröffentlichen und dass wir diese Daten zu den oben genannten Zwecken verwenden können. Wir können solche Daten jederzeit aus unserem Service entfernen und jederzeit verlangen, dass Sie sie entfernen.

 

  1. Ihre Marketingeinstellungen

 

Wir können Ihnen E-Mails zu Produkten und Services schicken, von denen wir glauben, dass sie Ihnen gefallen werden, aber Sie können uns jederzeit mitteilen, dass Sie diese E-Mails nicht mehr erhalten möchten.

 

Sofern Sie uns Ihre Erlaubnis erteilen, schicken wir Ihnen Push-Benachrichtigungen und geben Ihre E-Mail-Adresse an Drittanbieter weiter, wenn Sie uns mitgeteilt haben, dass Sie sich freuen würden, mehr über ihre Produkte und Dienstleistungen zu erfahren. Nachdem Sie uns Ihre Erlaubnis erteilt haben, können Sie sich später jederzeit an uns wenden, wenn Sie Ihre Meinung ändern.

 

  • E-Mail: Wir können Sie per E-Mail über unsere Produkte und Services informieren. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihnen Marketingnachrichten per E-Mail schicken, können Sie das Abonnement unserer Marketing-E-Mails rückgängig machen, indem Sie in den E-Mails, die wir Ihnen schicken, auf den Abbestellen-Link klicken.

 

  • Push-Benachrichtigungen: Wenn Sie uns in Ihren Geräteeinstellungen die Erlaubnis erteilen, Ihnen Push-Benachrichtigungen zu übermitteln, schicken wir Ihnen diese Benachrichtigungen über unseren Service. Sie können Ihre Einstellungen für Push-Benachrichtigungen jederzeit in Ihren Geräteeinstellungen oder über die Depop-App ändern.

 

  • Drittanbieter: Wenn Sie uns die Erlaubnis dazu erteilt haben, können wir Ihre E-Mail-Adresse an bestimmte Drittanbieter weitergeben, sodass sie Ihnen per E-Mail Informationen zu ihren Produkten und Dienstleistungen schicken können. Wenn Sie uns Ihre Erlaubnis erteilen, aber Ihre Meinung später ändern und nicht möchten, dass wir Ihre E-Mail-Adresse an Drittanbieter weitergeben, können Sie uns das hier über unsere Hilfe mitteilen.

 

  1. Werbung in dem Service und auf anderen Websites

 

Wir können Ihre Daten nutzen, um Ihnen – sowohl über den Service als auch auf anderen Websites – Werbung für Produkte anzuzeigen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein können. Dazu werden in der Regel Cookies eingesetzt, also kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wenn Sie eine Website besuchen. Ausführlichere Informationen finden Sie in unserer Richtlinie zu Cookies und ähnlichen Technologien.

 

Wir und Werbepartner, mit denen wir zusammenarbeiten, können Ihnen über den Service und auf anderen Websites Werbung anzeigen, indem wir Ihre Daten nutzen, um Anzeigen für Produkte einzublenden, von denen wir glauben, dass sie Ihnen gefallen werden. Diese Werbeanzeigen können in dem Service, auf anderen Websites oder in Apps erscheinen (dort, wo unser Partner über Werbeflächen verfügt).

 

Dies erfolgt durch das Erfassen von Daten in Verbindung mit Ihrer Nutzung des Service und anderer Webseiten sowie von Inhalten und Werbeanzeigen, mit denen Sie oder andere Personen, die Ihr Gerät verwenden, interagieren, die Sie besuchen oder aufrufen. Diese Informationen können auch die IP-Adresse des Geräts umfassen, das Sie für den Zugriff auf den Service verwenden.

 

Wir können diese Art von Daten an unsere Werbepartner weitergeben, um besser messen zu können, wie erfolgreich unsere Werbung ist.

 

Bestimmte Informationen können wir an Drittanbieterplattformen wie Facebook, TikTok, Snapchat und Google weitergeben, um gegenüber Nutzern unseres Service, die auch Nutzer dieser Plattformen sind, und auf diesen Plattformen aktiven Personen, die den Nutzern unseres Service ähnlich sein können, eine gezieltere Werbung auf diesen Drittanbieterplattformen zu ermöglichen.

 

Außerdem können wir Informationen, die wir über die Depop-App erfassen, auch zum Erstellen von „Kundengruppen“ zu den mit unserer Werbung auf Drittanbieterplattformen verbundenen Zwecken nutzen. Unter diesen Umständen können wir gewisse Informationen an Betreiber von Drittanbieterplattformen weitergeben, um eine gezieltere Werbung gegenüber Nutzern auf diesen Drittanbieterplattformen zu unterstützen. Drittanbieterplattformen haben zudem in der Regel eigene Datenschutzrichtlinien, die Sie ebenfalls lesen sollten.

 

Normalerweise werden Cookies und ähnliche Technologien eingesetzt, um diese Art von Werbung bereitzustellen. Mehr darüber, welche Cookies wir verwenden, aus welchen Gründen wir sie verwenden und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten, erfahren Sie in unserer Richtlinie zu Cookies und ähnlichen Technologien.

 

  1. Welche Daten können andere Nutzer über den Service sehen?

 

Wenn Sie unseren Service nutzen, sind einige Ihrer Daten öffentlich zugänglich und für andere Personen sichtbar. Dazu gehören Ihre Profilinformationen, wie etwa Ihr Benutzername, Ihr Profilbild, die Stadt und das Land Ihres Standorts und Informationen dazu, wer Ihnen folgt und wem Sie folgen. Informationen zu Artikeln, die Sie zum Verkauf einstellen, und die von Ihnen abgegebenen Bewertungen sowie einige der Dinge, die Sie in unserem Service tun, wie z. B. der Kauf und Verkauf eines Artikels, sind ebenfalls öffentlich sichtbar. Diese Informationen sind öffentlich zugänglich, um Käufern und Verkäufern die Nutzung unseres Service zu ermöglichen, was auch das Treffen fundierter Entscheidungen in Bezug auf Käufe und Verkäufe umfasst. Wenn Sie das möchten, posten wir in sozialen Netzwerken, die Sie mit dem Service verknüpft haben, bezüglich Ihrer Nutzung des Service.

 

Unser Service ermöglicht es Nutzern, miteinander zu interagieren. Um das zu ermöglichen, werden durch den Service generierte Daten an andere Nutzer des Service weitergegeben.

 

  • Nutzerprofil: Wenn Sie ein Konto einrichten, erstellt der Service ein Nutzerprofil für Sie. Die Daten in Ihrem Nutzerprofil sind öffentlich zugänglich. Sie umfassen Ihren Benutzernamen, die Stadt und das Land Ihres Standorts, Ihre Follower und die Information, wem Sie folgen, sowie Details zu den Artikeln, die Sie verkaufen.

 

Wenn Sie möchten, können Sie Ihrem Profil zudem noch weitere Informationen hinzufügen, z. B. ein Profilbild, eine Profilbeschreibung oder Bio und eine Website-Adresse. Wenn Sie diese Informationen zu Ihrem Profil hinzufügen, sind sie ebenfalls öffentlich zugänglich.

 

Im Allgemeinen geben wir keine E-Mail-Adressen von Nutzern an andere Nutzer weiter. Wir können jedoch Verkäufern, von denen Sie Artikel gekauft haben, in dem zur Abwicklung Ihrer Bestellungen erforderlichen Umfang Ihre E-Mail-Adresse (und weitere Details) mitteilen.

 

  • Artikelseiten: Wenn Sie einen Artikel in dem Service zum Verkauf einstellen, werden alle Informationen, die Sie zu der Artikelseite hinzufügen, öffentlich zugänglich. Dazu gehören Fotos, Videos, Preise und Beschreibungen des Artikels.

 

Auch alle Kommentare und Links anderer Nutzer zu Ihrer Artikelseite sowie alle Antworten, Kommentare und Bilder, die Sie posten, sind öffentlich zugänglich.

 

Andere Nutzer können in anderen sozialen Netzwerken, die mit dem Service verknüpft sind, einen Link zu einem Artikel teilen, den sie von Ihnen über den Service gekauft haben.

 

  • Ihre Aktivitäten in dem Service: Standardmäßig sind einige Ihrer Aktivitäten in dem Service öffentlich einsehbar. Das gilt für Aktivitäten, mit denen Sie einem Nutzer folgen, ein Nutzer Ihnen folgt, Sie einen Artikel kommentieren, liken oder zum Verkauf einstellen, Ihr Artikel verkauft wird, Sie einen Artikel kaufen oder bewerten oder Sie eine Bewertung erhalten. Diese Aktivitäten sind öffentlich einsehbar, um Käufern und Verkäufern die Nutzung unseres Service zu ermöglichen, was auch das Treffen fundierter Entscheidungen in Bezug auf Käufe und Verkäufe umfasst.

 

  • Soziale Netzwerke, die Sie mit dem Service verknüpfen: Wenn Sie dies veranlassen, posten wir Updates zu Ihrer Nutzung des Service in sozialen Netzwerken, die Sie mit dem Service verknüpft haben.

 

  1. An wen geben wir Ihre Daten weiter?

 

Es ist möglich, dass wir Ihre Daten beispielsweise an Unternehmen, die Teil unserer Unternehmensgruppe sind, an Drittanbieter, die uns Dienste bereitstellen, oder aus rechtlichen Gründen weitergeben müssen.

 

Wir können Ihre Daten an folgende Stellen weitergeben:

 

  • Unternehmen unserer Unternehmensgruppe: Dazu zählen unsere Tochtergesellschaften (alle Unternehmen, die wir besitzen oder kontrollieren), die oberste Holdinggesellschaft (das Unternehmen, das unser Unternehmen besitzt oder kontrolliert) und alle Tochtergesellschaften, die sich in ihrem Besitz befinden. Die Unternehmen in unserer Unternehmensgruppe nutzen Ihre Daten lediglich, um Ihnen den Service bereitzustellen, und zu den anderen in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecken.

 

  • Unsere Dienstleistungsanbieter: Dies sind Drittanbieter, die uns Dienstleistungen bereitstellen. Diese Drittanbieter sind zur Nutzung Ihrer Daten lediglich in dem von unseren Anweisungen an sie festgelegten Rahmen berechtigt. Möglicherweise müssen wir Ihre Daten an Dienstleistungsanbieter wie die folgenden weitergeben:
    • Versandanbieter, falls Sie angegeben haben, dass Sie ihre Dienste für von Ihnen verkaufte oder erworbene Artikel nutzen möchten
    • Zahlungsanbieter, um Verkaufstransaktionen zu bearbeiten
    • Dienstanbieter für Identitätsüberprüfungen, um Ihren Zugriff auf den Service zu überprüfen und betrügerische Aktivitäten in Ihrem Konto zu verhindern
    • Moderatoren, die unseren Service überwachen, um sicherzustellen, dass nicht gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen wird und es im Zuge der Nutzung unseres Service zu keinen kriminellen Handlungen kommt
    • Anbieter von Analysediensten, die uns ein besseres Verständnis der Nutzung unseres Service ermöglichen (siehe die zusätzlichen Informationen unter Ihre Art der Verbindung und Nutzung unseres Service)
    • Drittanbieter, die uns bei der Verbesserung der Funktionen unseres Service unterstützen (z. B. Anbieter von Diensten im Zusammenhang mit dem Tagging von Bildern, die Ihnen das Teilen von Bildern über unseren Service ermöglichen)

 

In einigen Fällen können unsere Dienstanbieter direkt Daten von Ihnen erfassen, z. B. wenn wir sie mit der Durchführung von Umfragen beauftragen. Wenn dies der Fall ist, werden Sie über ihre Beteiligung informiert, und das Bereitstellen von Daten für sie ist vollkommen freiwillig. Die Nutzung Ihrer Daten durch die Dienstanbieter erfolgt im Rahmen ihrer Datenschutzrichtlinien.

 

  • Werbepartner: Wir können Daten im Zusammenhang mit Nutzern des Service an unsere Werbepartner weitergeben, um, wie in Abschnitt 3 weiter oben beschrieben, unsere Anzeigen gezielter anbringen und die Wirksamkeit unserer Anzeigen bewerten zu können. Wenn geltende Gesetze das Einholen Ihrer Zustimmung vorschreiben, holen wir zuvor Ihre Zustimmung ein. Andernfalls stützen wir uns auf unser legitimes Interesse. Sie können sich an data@depop.com wenden, um einer solchen Weitergabe zu widersprechen. Bevor wir die Weitergabe Ihrer Daten an unsere Werbepartner unterlassen, können wir Sie um Informationen bitten, um Ihre Identität zu überprüfen.

 

  • Strafverfolgungsbehörden, andere Behörden und andere Stellen aus rechtlichen Gründen: Wenn wir aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet sind, müssen wir Ihre Daten möglicherweise an Dritte wie etwa Strafverfolgungs- oder andere Behörden weitergeben. Es ist auch möglich, dass wir Ihre Daten an Dritte weitergeben müssen, um unsere Rechte, unser Eigentum oder unsere Sicherheit (oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit anderer) zu schützen oder illegale Aktivitäten und Verletzungen von mit Ihnen geschlossenen Vereinbarungen einschließlich unserer Nutzungsbedingungen zu untersuchen.

 

  • Betriebliche Umstrukturierung: Falls es zu einem Verkauf, einem Zusammenschluss, einer Liquidation, einer Zwangsverwaltung oder einer Übertragung der Vermögenswerte von Depop kommt, müssen wir Ihre Daten möglicherweise an die entsprechenden Dritten weitergeben, was in unserem legitimen Interesse an der Durchführung unserer Geschäfte und dieser Transaktionen liegt.

 

Weitere Informationen zu Ihren Marketingoptionen finden Sie unter Ihre Marketingeinstellungen.

 

Auch wenn die Depop-API öffentlich zugänglich ist, gestatten wir Dritten zu keinerlei Zwecken ihre Verwendung. Die Depop-API behandelt Ihre Daten auf genau die gleiche Weise wie der Service.

 

Informationen, anhand derer Sie nicht identifiziert werden können

 

Wir geben keinerlei Daten, die verwendet werden könnten, um Sie zu identifizieren, an andere Personen weiter, sofern dies nicht von den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie abgedeckt ist.

 

Wir können Dritten aggregierte statistische Daten und Analysedaten bereitstellen, die sich auf Nutzer unseres Service beziehen, aber wir stellen sicher, dass niemand anhand dieser Informationen identifiziert werden kann, bevor wir sie weitergeben.

 

  1. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

 

Wir speichern Ihre Daten nur so lange wie wir sie brauchen. Wenn Sie ein Konto besitzen, bedeutet das, dass wir Ihre Daten speichern, während Ihr Konto aktiv ist. Wenn Ihr Konto deaktiviert wird, speichern wir Ihre Daten zudem noch danach für einen angemessenen Zeitraum. Des Weiteren können wir Ihre Daten aus rechtlichen oder technischen Gründen speichern.

 

Wir speichern Ihre Daten nur so lange wie wir sie benötigen und zu den Zwecken, zu denen sie erfasst wurden. Dies umfasst die Fälle, in denen wir Ihre Daten speichern müssen, um rechtliche, Compliance- oder Anforderungen hinsichtlich der Buchhaltung oder Berichterstattung zu erfüllen, sowie zwecks Betrugsvereitelung.

 

Bei der Abwägung, wie lange wir Ihre Daten speichern müssen, berücksichtigen wir die Menge, die Natur und den Sensibilitätsgrad der Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unberechtigte Verwendung oder Weitergabe Ihrer Daten, die Zwecke, zu denen wir Ihre Daten verwenden, die Frage, ob wir diese Zwecke auf andere Weise erreichen können, sowie geltende rechtliche Bestimmungen.

 

Wenn Sie ein Konto bei uns besitzen, speichern wir Ihre Daten so lange wie Ihr Konto aktiv ist. Wenn Sie Ihr Konto deaktivieren oder wenn wir es deaktivieren, weil Sie seit langer Zeit inaktiv sind, werden Ihre Daten noch eine Zeit lang gespeichert, nachdem Ihr Konto deaktiviert wurde.

 

Auch nachdem Ihr Konto deaktiviert wurde, ist es möglich, dass wir Ihre Daten aus rechtlichen oder technischen Gründen (einschließlich Back-up-Systeme) speichern müssen, z. B. zur Aufbewahrung von Transaktionsnachweisen, damit wir Ihre Rechte durchsetzen und der anderen Partei einer Transaktion den Zugriff auf Aufzeichnungen früherer Käufe und Verkäufe ermöglichen können. Nach Ablauf dieses Zeitraums löschen wir entweder die Daten oder ändern sie auf eine Weise, die eine Identifizierung Ihrer Person nicht mehr zulässt. Dabei ist keine Benachrichtigung an Sie erforderlich.

 

Wenn Ihr Konto deaktiviert wird, können einige Ihrer Daten bestehen bleiben und in dem Service erscheinen, z. B. wenn Ihre Daten von anderen Nutzern unseres Service weitergegeben wurden. Wenn Ihr Konto gesperrt wurde, speichern wir bestimmte Daten von Ihnen, um zu unserem Schutz, zum Schutz unserer Nutzer und für die Sicherheit unseres Service zu verhindern, dass Sie ein neues Konto eröffnen. Um Informationen zu den Speicherfristen für andere Aspekte Ihrer Daten zu erhalten, kontaktieren Sie uns bitte unter data@depop.com.

 

Wir können Informationen, die Ihre Daten beinhalten können, mithilfe von Cookies und anderen Methoden lokal auf Ihrem Gerät speichern. Weitere Informationen zur Speicherzeit von Cookies finden Sie in unserer Richtlinie zu Cookies und ähnlichen Technologien.

 

  1. Werden meine Daten in ein anderes Land übertragen?

 

Ihre Daten können in ein anderes als das Land, in dem Sie leben, übertragen werden. Nicht alle Länder verfügen über die gleichen Datenschutzstandards. Wenn wir Ihre Daten in ein anderes Land übertragen, tun wir dies jedoch nur, sofern wir angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten eingerichtet haben.

 

Die Daten, die wir erfassen, können in andere Länder als das Land, in dem Sie leben, übertragen und dort gespeichert werden, einschließlich Länder außerhalb des Vereinigten Königreichs, des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und Australiens. Das gilt sowohl für Unternehmen in unserer Unternehmensgruppe als auch für Drittanbieter und Moderatoren. Ihre Daten können von Mitarbeitern (die für uns oder für einen unserer Zulieferer tätig sind) und anderen Nutzern des Service verarbeitet werden, die sich außerhalb des Vereinigten Königreichs, des EWR und Australiens befinden. Eine solche Verarbeitung kann erfolgen, um einen Kauf auszuführen, Zahlungsdetails zu verarbeiten, Support und Überprüfungsdienste bereitzustellen oder uns die Ausführung des Service zu ermöglichen.

 

Nicht alle Länder bieten das gleiche Maß an Datenschutz. In anderen Ländern kann der Schutz geringer ausfallen als im Vereinigten Königreich oder im EWR. Wir übertragen Ihre Daten jedoch nur in Länder, für die eine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission vorliegt, oder wenn die juristische Person einer entsprechenden, von der Europäischen Kommission als angemessen beurteilten Datenübertragungsvereinbarung unterliegt, die den Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses, SCC) entspricht. Über die Kontaktdaten unter Kontakt können Sie eine Kopie unserer SCC anfordern.

 

In Fällen, in denen wir auf Dienstanbieter in den USA zurückgreifen, können wir Daten an sie übermitteln, wenn sie den Standardvertragsklauseln zugestimmt haben, die sie dazu verpflichten, einen ähnlichen Schutz für personenbezogene Daten zu bieten, die zwischen dem EWR (und dem Vereinigten Königreich) und den USA ausgetauscht werden.

 

Wir ergreifen alle angemessenen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und gemäß dieser Datenschutzrichtlinie und allen relevanten Datenschutzgesetzen behandelt werden.

 

Leider bietet die Übertragung von Informationen über das Internet keine vollständige Sicherheit. Wir unternehmen zwar alle Anstrengungen, um Ihre Daten zu schützen, können jedoch nicht die Sicherheit Ihrer über unseren Service übertragenen Daten garantieren, und jede Übertragung erfolgt auf eigene Gefahr. Wenn wir Ihre Daten empfangen haben, wenden wir strenge Verfahren an und ergreifen Sicherheitsmaßnahmen, um unberechtigtem Zugriff vorzubeugen.

 

  1. Ihre Rechte

 

Sie haben bestimmte Rechte im Zusammenhang mit den Daten, die wir von Ihnen speichern. Möglicherweise sind wir nicht verpflichtet, allen Ihren Anträgen nachzukommen, aber wenn das der Fall ist, erläutern wir die Gründe dafür. Wenn Sie von einem Ihrer Rechte Gebrauch machen möchten, können Sie sich über die unter Kontakt aufgeführten Kontaktdaten an uns wenden.

 

  • Zugriffsrecht: Sie können eine Bestätigung Ihrer Daten, die wir gespeichert haben, und eine Kopie dieser Daten anfordern.

 

  • Recht auf Korrektur Ihrer Daten: Sie können eine Korrektur Ihrer Daten, die wir gespeichert haben, anfordern, falls diese nicht zutreffen oder unvollständig sind.

 

  • Recht auf Löschung: Unter gewissen Umständen können Sie uns bitten, Ihre Daten zu löschen. Allerdings sind wir möglicherweise nicht immer verpflichtet, Ihrem Antrag nachzukommen, wenn dies spezifische rechtliche Gründe verhindern. Solche Gründe werden Ihnen ggf. mitgeteilt, wenn Sie Ihren Antrag einreichen. Möglicherweise müssen wir einige Ihrer Informationen speichern (siehe weitere Details unter Wie lange speichern wir Ihre Daten?).

 

  • Recht auf Widerspruch: Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns widersprechen, wenn wir uns auf ein legitimes Interesse stützen und Sie der Meinung sind, dass dies im Widerspruch zu Ihren grundlegenden Rechten und Freiheiten steht. Wir berücksichtigen Ihren Widerspruch, sind aber möglicherweise nicht verpflichtet, Ihrem Antrag nachzukommen, z. B. wenn wir zeigen können, dass unsere legitime Grundlage Vorrang vor Ihren Rechten und Freiheiten genießt.

 

Auch einer Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu Direktmarketing-Zwecken können Sie widersprechen (weitere Informationen dazu finden Sie unter Ihre Marketingeinstellungen).

 

  • Recht auf Einschränkungen: In den folgenden Fällen können Sie uns bitten, die Verarbeitung Ihrer Daten auszusetzen:
    • wenn Sie möchten, dass wir die Daten korrigieren
    • wenn unsere Verwendung der Daten gesetzwidrig ist, Sie aber nicht möchten, dass wir sie löschen
    • wenn wir die Daten speichern sollen, obwohl wir sie nicht mehr benötigen, weil Sie gesetzliche Rechte wahren, ausüben oder verteidigen müssen
    • wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten durch uns widersprochen haben, wir aber prüfen müssen, ob unsererseits vorrangige legitime Gründe für die Verwendung bestehen

 

  • Recht auf die Beantragung einer Übermittlung Ihrer Daten: Sie sind berechtigt, eine Übermittlung einiger Ihrer Daten an Sie oder an Dritte Ihrer Wahl zu beantragen. Diese Übermittlung führen wir in einem strukturierten, gängigen und maschinell lesbaren Format durch.

 

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn wir Ihre Daten basierend auf Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies können Sie beispielsweise erreichen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen in Ihren sozialen Netzwerken für Informationen ändern, die wir aus diesen Netzwerken erfassen.

 

  • Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung: Möglicherweise sind Sie berechtigt, nicht von Entscheidungen betroffen zu sein, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruhen, falls dies rechtliche Folgen nach sich zieht oder sich auf ähnlich bedeutende Weise auf Sie auswirkt. Diese Bestimmung findet jedoch keine Anwendung, wenn die Entscheidung für den Abschluss oder die Ausführung des Vertrags mit Ihnen erforderlich ist oder Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. Wenn Sie dieser Art der auf einer ausschließlich automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten basierenden Entscheidungsfindung widersprechen, sind Sie berechtigt, menschliche Eingriffe zu beantragen, Ihrem Standpunkt Ausdruck zu verleihen und die Entscheidung anzufechten.

 

  • Recht auf Abmeldung von Verhaltensanalysen: Wir setzen Technologie (interner Algorithmus von Depop) ein, um Verhaltensanalysen durchzuführen, die helfen, Ihnen relevante Verkäufer und Artikel anzeigen oder Ihre Artikel den relevantesten potenziellen Käufern anzeigen zu können. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Daten dafür verwenden, müssen Sie Ihr Depop-Konto schließen und Ihre Nutzung unseres Service einstellen. Das ist erforderlich, weil es für die Funktionsweise von Depop von grundlegender Bedeutung ist, Ihnen die passenden Artikel und Verkäufer vorzuschlagen und Ihre Artikel den passenden Käufern anzuzeigen, und dies ist nur möglich, wenn wir wissen, was Ihre Interessen und Vorlieben sind und welche Arten von Produkten Sie einstellen.

 

Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten oder Fragen zu Ihren Rechten haben, wenden Sie sich bitte über die unter Kontakt aufgeführten Kontaktdaten an uns. Möglicherweise müssen wir Sie, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, um bestimmte Informationen bitten, um Ihre Identität zu prüfen und unsere Antwort zu beschleunigen. Wenn es nicht möglich ist, Sie zu identifizieren, können wir Ihrem Antrag möglicherweise nicht nachkommen.

 

Sie können von diesen Rechten ohne jegliche Kosten Gebrauch machen. Unter bestimmten Bedingungen sind wir jedoch möglicherweise berechtigt, eine Gebühr in angemessener Höhe zu verlangen oder die Erfüllung Ihrer Forderung zurückzuweisen, falls uns dies gesetzlich gestattet ist, z. B. wenn Ihr Antrag unbegründet oder unangemessen ist oder zum wiederholten Male erfolgt.

 

Wir versuchen, alle zulässigen Anträge innerhalb eines Monats zu beantworten (ggf. nachdem es uns möglich war, Ihre Identität zu prüfen). Gelegentlich können wir mehr Zeit benötigen, wenn Ihr Antrag besonders komplex ist oder Sie mehrere Anträge gestellt haben. In diesem Fall teilen wir Ihnen ggf. mit, dass wir mehr Zeit für die Antwort benötigen.

 

Links zu anderen Websites

 

Unser Service kann Links zu und von Websites von Drittanbietern enthalten. Diese können unsere Partnernetzwerke, Werbetreibende, Handelspartner, Einzelhändler und Affiliate-Partner umfassen. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und diese Websites besuchen, sollten Sie beachten, dass diese Websites über ihre eigenen Datenschutzrichtlinien verfügen, welche Sie lesen sollten. Wir tragen keinerlei Verantwortung für diese Websites und Datenschutzrichtlinien von Drittanbietern.

 

Kinder

 

Unser Service steht ausschließlich Nutzern ab einem Alter von 13 Jahren zur Verfügung.

 

Der Service ist nicht für Kinder unter 13 Jahren vorgesehen. Wir erfassen nicht wissentlich Daten von Kindern unter einem Alter von 13 Jahren. Kinder unter 13 Jahren sind nicht zur Nutzung unseres Service berechtigt.

 

Wenn Sie glauben, dass uns ein Kind unter 13 Jahren seine Daten zur Verfügung gestellt hat, wenden Sie sich bitte über die unter Kontakt aufgeführten Kontaktdaten an uns, damit wir diese Daten entfernen und das entsprechende Konto schließen können.

 

In unserem Safety Centre erhalten Sie weitere Informationen dazu.

 

  1. Kontakt

 

Wenn Sie Fragen haben oder einen Antrag bezüglich Ihrer Daten stellen möchten, können Sie sich unter data@depop.com an uns wenden. In diesem Abschnitt finden Sie zudem Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten und unseres EU-Vertreters, um ggf. Kontakt zu ihnen aufzunehmen.

 

Wenn Sie in Verbindung mit dieser Datenschutzrichtlinie Fragen oder Anmerkungen haben oder Anträge stellen möchten, können Sie sich unter data@depop.com oder hier über unsere Hilfe an uns wenden.

 

Datenschutzbeauftragter

 

Außerdem können Sie sich, wenn Sie Fragen haben, einen Antrag stellen oder von Ihren gesetzlichen Rechten Gebrauch machen möchten, über die unten angegebenen Daten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Datenschutzbeauftragte sind dafür zuständig, unsere Einhaltung von Datenschutzgesetzen und unseren Umgang mit Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie und mit Anträgen von Ihnen zu überwachen.

 

Name: Aphaia Ltd

E-Mail-Adresse: dpo@depop.com

Postanschrift: Eagle House, 163 City Road, London, EC1V 1NR, Vereinigtes Königreich

 

EU-Vertreter

 

Wenn Sie sich in der EU befinden, können Sie sich mit Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie und anderen Anträgen über die folgenden Daten an unseren EU-Vertreter wenden:

 

Name: Planit // Legal

E-Mail-Adresse: depop_eu_representative@planit.legal

Postanschrift: Attn: Depop Limited EU Representative, Jungfernstieg 1, 20095 Hamburg, Deutschland

 

Was ist, wenn Sie eine Beschwerde haben?

 

Wenn Sie eine Beschwerde in Verbindung mit unserer Verwendung Ihrer Daten haben, sind Sie berechtigt, sich mit dem Anliegen an Ihre lokale Datenschutzbehörde zu wenden. Im Vereinigten Königreich ist dies das Information Commissioner’s Office (ICO). Weitere Informationen finden Sie hier. Details dazu werden in dem Abschnitt „For the public“ (Für die Öffentlichkeit) der Website des ICO beschrieben. In Australien ist dies das Office of the Australian Information Commissioner. Kontaktdaten finden Sie hier.

 

Allerdings begrüßt auch Depop jede Gelegenheit, Beschwerden zu beheben. Daher empfehlen wir Ihnen, sich zunächst an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden, bevor Sie Beschwerden beim ICO oder Ihrer lokalen Datenschutzbehörde einreichen, sodass wir zunächst versuchen können, Ihre Beschwerden zu beheben.

 

Änderungen dieser Richtlinie

 

Von Zeit zu Zeit können wir unsere Datenschutzrichtlinie aktualisieren oder Änderungen daran vornehmen. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, teilen wir Ihnen dies auf die im Folgenden beschriebene Weise mit.

 

Wie benachrichtigen wir Sie?

 

Wenn wir Ihnen etwas mitteilen müssen, was aus rechtlichen, Marketing- oder anderen Gründen in Verbindung mit unserem Service erforderlich sein kann, kontaktieren wir Sie mit der Methode, die wir für die angemessenste halten, um uns an Sie zu wenden.

 

In der Regel tun wir dies per E-Mail oder durch Platzierung einer Mitteilung in dem Service selbst. Die Tatsache, dass wir Ihnen Benachrichtigungen senden, hat keinerlei Auswirkungen darauf, dass es Ihnen möglich ist, uns, wie unter Ihre Marketingeinstellungen beschrieben, mitzuteilen, dass Sie bestimmte Arten von Marketingnachrichten nicht erhalten möchten.

 

  1. Datenschutzbestimmungen für Kalifornien

 

Dieser Abschnitt enthält Informationen zu unseren Datenverarbeitungspraktiken gemäß den Vorschriften des California Consumer Privacy Act aus dem Jahr 2018 (CCPA) und stellt eine Ergänzung zu den Bestimmungen unserer Datenschutzrichtlinie und anderer Bekanntmachungen dar.

 

Geltungsbereich

 

Wenn Ihr Wohnsitz in Kalifornien liegt und Sie auf unseren Service zugreifen oder uns anderweitig Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, gilt dieser Abschnitt für Sie. Dieser Abschnitt spiegelt nicht unsere Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Einwohnern Kaliforniens wider, falls dafür nach kalifornischem Recht eine Ausnahmeregelung besteht.

 

Recht zur Kenntnis der Erfassung, der Weitergabe und der Verkaufs von personenbezogenen Daten

Sie sind berechtigt, Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten wir im Einzelnen von Ihnen erfassen, verwenden, weitergeben und verkaufen (Recht zur Kenntnis). Senden Sie, um einen Antrag auf die Ausübung des Rechts zur Kenntnis einzureichen, eine Anfrage per E-Mail an data@depop.com und geben Sie in der Betreffzeile „California Request to Know“ (Kalifornien – Antrag auf Auskunft) ein. Bitte geben Sie in Ihrer Anfrage an, was genau Sie wissen möchten, einschließlich aller spezifischen personenbezogenen Daten, auf die Sie zugreifen möchten.

Wir werden Sie bitten, uns bestimmte Informationen zur Verfügung zu stellen, um Ihre Identität zu prüfen. Um welche Informationen wir Sie zur Prüfung Ihrer Identität bitten, hängt von Ihren früheren Interaktionen mit uns und von der Sensibilität der entsprechenden personenbezogenen Daten ab. Wir werden Ihre Anfrage in Übereinstimmung mit dem CCPA beantworten. Wenn wir Ihrem Antrag nicht nachkommen, erläutern wir die Gründe dafür.

 

Bestimmungen gemäß CCPA

 

Die folgenden Angaben spiegeln unsere Vorgehensweise für die vorhergehenden 12 Monate wider. In Abschnitt 1 dieser Datenschutzrichtlinie (Welche Daten erfassen wir, und wie verwenden wir sie?) werden die Kategorien von personenbezogenen Daten, die wir von Einwohnern Kaliforniens erfasst haben, und die Zwecke, zu denen wir sie verwenden, genannt.

 

Diese Kategorien von personenbezogenen Daten entsprechen den folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten, die in der Definition von „personenbezogenen Daten“ des CCPA aufgeführt sind:


(A) – Bezeichner einschließlich Name, Postanschrift, eindeutige persönliche Kennung, IP-Adresse, E-Mail-Adresse und Kontoname

(B) – Informationen, die Ihre Identifizierung ermöglichen oder möglicherweise mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können, einschließlich Zahlungsinformationen

(C) – Informationen zu Ihren religiösen Ansichten, Ihrer ethnischen Herkunft, Ihrem körperlichen und geistigen Gesundheitszustand oder Ihrer sexuellen Orientierung

(D) – Informationen zu erworbenen, erhaltenen oder in Erwägung gezogenen Produkten oder Dienstleistungen sowie weitere Informationen zum Verlauf oder Tendenzen des Kauf- oder Konsumverhaltens

(F) – Informationen zu Aktivitäten im Internet oder anderen elektronischen Netzwerken

(G) – Informationen zum geografischen Standort

(H) – Audio-, elektronische, visuelle oder ähnliche Informationen

(J) – wenn Sie bei Bewerbungen um Arbeitsplätze bei uns einen Lebenslauf mit Informationen zu Ihrer Ausbildung einreichen, solche Bildungsinformationen

(K) – Schlussfolgerungen aus oben aufgeführten Informationen, die Ihre Präferenzen und Eigenschaften widerspiegeln

 

Wir erfassen personenbezogene Daten direkt von Ihnen. In Abschnitt 5 dieser Datenschutzrichtlinie (An wen geben wir Ihre Daten weiter?) werden die Kategorien von Dritten benannt, an die wir die personenbezogenen Daten von Einwohnern Kaliforniens zu geschäftlichen Zwecken weitergegeben haben. Die Kategorien von personenbezogenen Daten, die wir weitergeben können, entsprechen den in Abschnitt 1 dieser Datenschutzrichtlinie (Welche Daten erfassen wir, und wie verwenden wir sie?) genannten Kategorien. Diese Kategorien von personenbezogenen Daten entsprechen den Kategorien von personenbezogenen Daten, die in der Definition von „personenbezogenen Daten“ des CCPA aufgeführt sind und weiter oben in diesem Abschnitt genannt werden.

 

Wir beauftragen Drittanbieter als Werbepartner damit, für uns Werbekampagnen durchzuführen, und geben bestimmte personenbezogene Daten an sie weiter, welche sie zu ihren eigenen internen Zwecken verwenden können. Weitere Informationen zu dieser Weitergabe finden Sie in Abschnitt 3 dieser Datenschutzrichtlinie (Werbung in dem Service und auf anderen Websites) und unter dem Punkt „Werbepartner“ in Abschnitt 5 (An wen geben wir Ihre Daten weiter?) weiter oben. Dementsprechend „verkaufen“ (gemäß der Definition dieses Begriffs im CCPA) wir personenbezogene Daten an unsere Werbepartner. Die in diesem Kontext relevanten Kategorien von personenbezogenen Daten entsprechen den folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten, die in der Definition von „personenbezogenen Daten“ des CCPA aufgeführt sind:

 

(A) – Bezeichner einschließlich Online-Bezeichner und IP-Adresse

(B) – Informationen, die Ihre Identifizierung ermöglichen oder möglicherweise mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können

(F) – Informationen zu Aktivitäten im Internet oder anderen elektronischen Netzwerken

(K) – Schlussfolgerungen aus oben aufgeführten Informationen, die Ihre Präferenzen und Eigenschaften widerspiegeln

 

Bei Benutzern, von denen wir wissen, dass sie zwischen 13 und 15 Jahre alt sind, holen wir vor einem solchen Verkauf eine Einwilligung ein. Sie können einem solchen Verkauf widersprechen, indem Sie unser Formular „Do Not Sell My Personal Information“ (Verkaufen Sie nicht meine personenbezogenen Daten) ausfüllen, das auf Anfrage erhältlich ist, oder Ihren Antrag per E-Mail an data@depop.com richten. Bevor wir die Weitergabe Ihrer Daten an unsere Werbepartner unterlassen, können wir Sie um Informationen bitten, um Ihre Identität zu überprüfen.

 

Recht auf Beantragung der Löschung von personenbezogenen Daten

 

Sie sind berechtigt, die Löschung von personenbezogenen Daten zu beantragen, die wir von Ihnen erfassen oder pflegen. Senden Sie, um einen Antrag auf die Löschung von personenbezogenen Daten einzureichen, eine Anfrage per E-Mail an data@depop.com und geben Sie in der Betreffzeile „California Request to Delete“ (Kalifornien – Antrag auf Löschung) ein. Sie können Anträge auch per Post an folgende Anschrift einreichen: Depop Limited, 9th Floor, 107 Cheapside, London, Vereinigtes Königreich, EC2V 6DN. Bitte geben Sie in Ihrem Antrag an, welche Daten im Einzelnen gelöscht werden sollen.

 

Wir werden Sie bitten, uns bestimmte Informationen zur Verfügung zu stellen, um Ihre Identität zu prüfen. Um welche Informationen wir Sie zur Prüfung Ihrer Identität bitten, hängt von Ihren früheren Interaktionen mit uns und von der Sensibilität der entsprechenden personenbezogenen Daten ab. Wir werden Ihre Anfrage in Übereinstimmung mit dem CCPA beantworten. Wenn wir Ihrem Antrag nicht nachkommen, erläutern wir die Gründe dafür.

 

Recht auf Nichtdiskriminierung aufgrund der Ausübung der Datenschutzrechte eines Verbrauchers

 

Sie dürfen nicht aufgrund der Ausübung Ihrer Rechte gemäß dem CCPA diskriminiert werden.

 

Bevollmächtigter

 

Sie können einen Bevollmächtigten benennen, der unter gewissen Umständen in Ihrem Namen einen Antrag gemäß dem CCPA stellen kann. Wenn Sie zu diesem Zweck auf einen Bevollmächtigten zurückgreifen, können wir verlangen, dass Sie Ihre Identität nachweisen oder dem Bevollmächtigten eine schriftliche Genehmigung zur Einreichung eines Antrags gemäß dem CCPA in Ihrem Namen ausstellen. Wenn Sie einen Bevollmächtigten mit einer Vollmacht gemäß Probate Code Absatz 4000 bis 4465 ausstatten, ist es möglicherweise nicht nötig, diese Schritte durchzuführen, und wir beantworten jeden Antrag eines solchen Bevollmächtigten in Übereinstimmung mit dem CCPA.

 

Entfernung der Inhalte von Minderjährigen

 

Nach dem California Business and Professions Code sind wir verpflichtet, Informationen dazu bereitzustellen, wie registrierte Nutzer unter 18 Jahren, deren Wohnsitz in Kalifornien liegt, bestimmte Inhalte oder Informationen, die sie in unseren Services gepostet haben, entfernen lassen können.

 

Wenn Ihr Wohnsitz in Kalifornien liegt, Sie jünger als 18 Jahre und ein registrierter Nutzer unseres Service sind, erlaubt Ihnen Absatz 22581 des California Business and Professions Code das Beantragen einer Entfernung von Inhalten oder Informationen, die Sie in unserem Service gepostet und einem oder mehreren anderen Nutzern zugänglich gemacht haben.

 

Bitte senden Sie, wenn Sie einen solchen Antrag stellen möchten, eine E-Mail mit einer detaillierten Beschreibung der entsprechenden Inhalte oder Informationen, die Sie entfernen möchten, an data@depop.com. Beachten Sie bitte, dass ein solcher Antrag keine Garantie für eine vollständige oder umfassende Entfernung der Inhalte oder Informationen darstellt, die Sie gepostet haben, und dass eine Entfernung, selbst wenn sie beantragt wird, unter Umständen rechtlich nicht erforderlich oder zulässig ist.

 

Was this article helpful?
0 out of 3 found this helpful

Articles in this section

See more